Bildgebende Verfahren

Verfahren in der Medizin, mit denen u. a. Gewebeveränderungen dargestellt und diagnostiziert werden können. Hierzu zählen die konventionelle Röntgendiagnostik, die Sonographie (Ultraschall), die Computertomographie (CT) und die Magnetresonanztomographie (MRT).

Bein-Ödem

oder auch Beinschwellung. Meist sind beide Beine von dieser in der Regel schmerzlosen Ansammlung von Flüssigkeit im Gewebe betroffen. Das Bein-Ödem beginnt oft an den Knöcheln und breitet sich dann nach oben aus. Mögliche Ursachen sind zu hoher Druck der Flüssigkeit in den Gefäßen bei Herzinsuffizienz, eine Thrombose oder Niereninsuffizienz.